Schlagwort-Archiv: Bücher tauschen

Kindle Bücher austauschen

Es gab ja bereits einige Beschwerden, dass man mit dem deutschen Kindle keine Bücher verleihen oder weitergeben kann. Es funktioniert sehr wohl mit einem kleinen Trick: auf dem Kindle, auf dem die Bücher geladen werden sollen, muss sich nur derjenige anmelden, der die Bücher ”weggeben” möchte. In den archivierten Items sind alle verfügbaren Bücher zum kostenlosen Download bereitgestellt. Dort kann dann fröhlich ausgewählt und heruntergeladen werden.Meldet sich der eigentliche User dieses Kindle wieder neu an, sind die Bücher weiterhin auf dem Kindle. Auf dem ursprünglichen Kindle bleiben diese natürlich auch erhalten.

Fröhliches Lesen!

____________________________________________

Noch ein kurzer Nachtrag:

Laut den Nutzungsbedingungen von Amazon können die gekauften Bücher so oft man will auf dem Kindle oder den Apps angesehen werden und auf so vielen Geräten, wie im Store angegeben.

Nach dem Download Kindle-Inhalte durch Sie und der Zahlung der dafür zu leistenden Entgelte (einschließlich der jeweils anfallenden Steuern) gewährt Ihnen der Anbieter von Inhalten ein nicht-ausschließliches Recht, diese digitalen Inhalte ausschließlich für die persönliche, nicht-gewerbliche und nicht-unternehmerische Nutzung durch Sie unbegrenzt viele Male anzusehen, zu nutzen und anzuzeigen, und zwar ausschließlich auf dem Kindle, einer Lese-App oder wie dies im Rahmen des Service anderweitig zulässig ist und nur auf so vielen Kindle-Geräten oder Unterstützten Geräten, wie dies im Kindle Store angegeben wurde.

In den Nutzungsbedingungen von Amazon für den Kindle sind dahingehend keine weiteren Angaben. Bei konkreten Beispielen (Stephen Kings Turm-Reihe) im Store kann ich keine Anzahl finden, auf wievielen Kindle der Download dieses Buches erlaubt ist.

Die Konsequenzen, falls die Bedingungen nicht eingehalten werden, sind allerdings argh unangenehm:

Halten Sie eine Bedingung dieser Vereinbarung nicht ein, so enden Ihre Rechte aus dieser Vereinbarung automatisch. Bei einer solchen Beendigung haben Sie jede Nutzung des Kindle-Shops und der Kindle-Inhalte einzustellen und Amazon kann Ihnen den Zugang zum Kindle-Shop oder zu Kinlde-Inhalten ohne Erstattung von Entgelten sofort sperren. Falls Amazon nicht darauf besteht, dass Sie sich strikt an die Bedingungen dieser Vereinbarung halten oder Amazon die Einhaltung gegen Sie nicht geltend macht, gilt dies nicht als Verzicht von Amazon auf unsere Rechte.

Die Bedingung wieviele Kindle man mit den eigenen Inhalten füttern darf, steht allerdings nirgends genau erläutert.