[Lesefortschritt] Sebastian Fitzek

SebastianFitzek
Bildquelle: Buchbesprechung.de

Splitter

Ein junger Mann verliert Frau und ungeborenes Kind und bekommt aus heiterem Himmel das Angebot an einer medizinischen Studie teilzunehmen. Die Studie ermöglicht zu vergessen. Bereits auf den ersten Seiten wird eine katastrophale Situation für den Protagonisten beschrieben. Anschließend beginnt der Weg dorthin…

Seite 375 von 375

zur Rezension…

Der Augensammler

Kinder werden entführt und den Eltern 45 Stunden gelassen, um diese zu finden. Ist dies nicht der Fall, stirbt das Kind. Das Buch beginnt am Ende. Seite 442 ist die erste des Buches und das erste Kapitel heißt „Letztes Kapitel. Das Ende“. Der Weg scheint hier das Ziel zu sein.

Seite 442 von 442

zur Rezension…

Der Seelenbrecher

Der Titel verrät schon einiges: es geht nicht um Mord. Auch nicht um Vergewaltigung oder Folter. Nach den Entführungen kommen die Opfer körperlich unversehen zurück. Die Seele ist allerdings gebrochen. Kurz nachdem der Täter wieder aktiv wird, wird dieser in einer psychiatrischen Klinik unerkannt durch einen Schneesturm eingeschlossen.

Seite 352 von 352

Amokspiel

Eine ganz andere und makabere TV-Show. Ein Mann droht damit jeden einzelnen in der Show zu töten, wenn denn der Anrufer nicht eine bestimmte Parole sagt. Natürlich ist das nicht das ursprüngliche Programm, der Gamemaster treibt dieses Spiel, bis seine Verlobte in der Show auftaucht. Nur ist diese verstorben. Die Protagonistin hat ihre eigenen Probleme und ist dann auch noch eine der Angerufenen…

Seite 0 von 425

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.