Harzwanderung – Wolfswarte

Im März haben wir uns tatsächlich in der Gruppe mal wieder zusammengerafft und sind im Harz auf Wanderung gegangen. Die Wolfswarte hatte ich bereits im letzten Jahr in Kurzform alleine begangen. Dieses Mal sollte es dann aber doch die gesamte Strecke sein, und es hat sich gelohnt!

Beim Förster-Ludwig-Platz haben wir eine kurze Pause gemacht und bei einem Picknick das schöne Wetter genossen. Die restliche Strecke haben wir relativ fix bis zur Wolfswarte geschafft. Teilweise wurde es da schon recht abenteuerlich, weil das Schmelzwasser des übrig gebliebenen Schnees die Wege überfluteten. Mit etwas nassen Füßen und in T-Shirts trotz Schnee haben wir das aber ganz gut gemeistert. Oben auf der Wolfswarte wurden wir dann mit einem grandiosen Blick über Altenau belohnt. Nach einer kurzen Pause und einigen Fotos ging es dann den weiteren Rundwanderweg wieder abwärts. Zum Ende hin fanden wir zumindest zwei Genossen, die ihren Spaß hatten ;)

DSC_0063

DSC_0104

DSC_0109

DSC_0121

DSC_0132

DSC_0141

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.