Bald sind Prüfungen…

So, in 3 Wochen ist die erste Prüfung und ich dreh schon mal ein wenig durch. Ich kann nicht alles (nicht mal genug zum Bestehen…), ich bin zu langsam und es ist nur noch so wenig Zeit. Hach, scheint ganz wie im Bachelorstudium zu sein: Panik = Motivation.

In den Übungen in Mathe sind wir immer nur ein paar Studenten und sowohl in den Übungen als auch in den Vorlesungen sind einige dabei, die nur laut rumquatschen und es nicht mal schaffen das Tafelbild zu notieren. Wie zum Geier schaffen die die Prüfungen?! Bin ich wirklich so lernbedürftig oder brechen dann so viele das Masterstudium ab?  

Parallel zur Prüfungsvorbereitung habe ich jetzt auch noch vom 01.07. bis zum 05.07. das Labor Titan und Titanlegierungen, anschließend in der Woche bis zum 12.07. wird also der Laborbericht noch verfasst, am 15.07. findet schon die Prüfung Modellierung und Numerik von Differentialgleichungen statt und dann bin ich erst mal im Urlaub (den werd ich garantiert brauchen).

Bis zum Urlaub gibts also erst mal nur Stress. Die Prüfungen nach dem Urlaub wollen ja auch vorbereitet werden… Als wär das alles nicht genug, bleibt das Ganze ja ein berufsbegleitendes Studium und die Arbeit kann ich gerade auch nicht warten lassen.

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, warum ich dann die Zeit finde, hier nen Blogartikel zu schreiben: jetzt habe ich ausführlich darüber gejammert, jetzt gehts mir besser. ^^ Und zum „besser-gehen“ sollte man sich schon die Zeit nehmen ;) .

Nächstes mal schreibe ich wahrscheinlich eher nach den Prüfungen, oder zumindest erst nach Mathe, also bis dahin: Allen Studenten viel Erfolg, allen anderen schöne Sommerzeit…

Vorlesung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.